Marbachegg

Startplatz

startplatzDer primäre Startplatz befindet sich 2 Minuten zu Fuss rechts oben von der Bergstation und bietet Platz für gleichzeitig ca. 5 Gleitschirmpiloten. Der Startplatz ist gegen Nordwesten ausgerichtet und mit genügend Windanzeigern ausgestattet. Das Gelände ist relativ steil abfallend. Links und rechts vom Startplatz befinden sich hohe Tannen.
Vorsicht:
In Startrichtung gesehen befindet sich 50m rechts 1 Deltastartrampe. Eine Sicherheitsvorrichtung ist installiert, die den Flugverkehr der Startgelände regelt.

Der sekundäre Startplatz der Marbach-Egg befindet sich 10 Minuten zu Fuss von der Bergstation entfernt. Dieser Startplatz wird vielfach im Winter für Flüge nach Bumbach (Postauto-Verbindung zurück nach Marbach ist sichergestellt). Im Winter hat es infolge des niedrigen Sonnenstandes häufig etwas Abwind am Hauptstartplatz, weshalb der sekundäre Startplatz eine gute Alternative bietet.

Landeplätze

landeplatzDer offizielle Landeplatz befindet sich zwischen der Talstation und der Kirche von Marbach und ist mit einem Windsack gekennzeichnet.
Vorsicht:
Bei starkem Talwind muss mit Turbulenzen nahe der Kirche gerechnet werden. Der Landeanflug erfolgt in einer breiten Schneise, welche rechts von einer Starkstromleitung und links von einer Baumreihe begrenzt ist.
Bei Bise ist der Ausweich Landeplatz Laui vorzuziehen!